Allgemeine Informationen über Page Speed

Als Page Speed wird im Web die Ladezeit bezeichnet, die eine Website benötigt, um vollständig im Browser geladen zu werden. Diese umfasst mehrere Teilschritte:

 

  1. Die Anfrage an den Server: Wenn Sie eine Webadresse in Ihren Browser eintippen, so muss Ihr PC ersteinmal herausfinden, auf welchen Server Sie zugreifen wollen (DNS).
  2. Bearbeitung der Anfrage durch den Server: Wurde der richtige Server kontaktiert, so führt dieser Datenbankabfragen und andere Aufgaben und Berechnungen durch, bevor er das Ergebnis zurückschickt.
  3. Verarbeitung der Antwort: Die Antwort des Servers muss dann noch von Ihrem Browser aufbereitet werden. Schließlich sehen Sie nicht den rohen HTML-Code, sondern eine schön gestaltete Webseite.

 

An verschiedenen Stellen dieses Kommunikationsablaufs können jetzt Optimierungen vorgenommen werden, um die Ladezeiten zu verkürzen. Kürzere Ladezeiten erfreuen Ihre Besucher und auch Suchmaschinen bewerten Webseiten mit schnellen Ladezeiten höher. Besonders auf mobilen Endgeräten sind schnelle Ladezeiten und Datensparsamkeit wichtig, da meist eine schlechtere Verbindung und Leistung des Geräts vorliegt.

 

Zedo Media setzt verschiedene Techniken zur Ladezeitoptimierung ein. So werden die zu übertragenden Daten möglichst gering gehalten und eine schnelle Verarbeitung auf dem Server implementiert.


Für Interessierte

Verschiedene Möglichkeiten für die Ladezeitoptimierungen sind zum Beispiel:

  • Komprimierung der Daten durch GZIP
  • Caching der Inhalte
  • Minimierung von HTMLCSS und JavaScript
  • Optimierung von Bildern
Nach oben